SALUS ALPHA - WINBRIDGE
ACTIV ONE UCITS FUND

UCITS-Investmentfonds (OGAW) FÜR PRIVATE UND PROFESSIONELLE ANLEGER

Aufgrund der ausgewiesenen Leistungsbilanz der WINBRIDGE über mehr als ein Jahrzehnt und den ebenso erfolgreichen Fonds der SALUS ALPHA Group, wurde von den beiden Unternehmen eine strategische Partnerschaft für einen UCITS-Investmentfonds (OGAW – Richtlinie 85/611/EWG) mit Schwerpunkt Währungsmanagement geschlossen und in Luxemburg von der dortigen Finanzmarktaufsicht CSSF, einen für seinen Anlegerschutz bekannten Finanzplatz mit AAA-Rating, für die Kommerzialisierung als Publikumsfonds zugelassen.

ZWEI BEST-PERFORMER ALS STRATEGISCHE PARTNER

WINBRIDGE | HIGHTECH-ASSET-MANAGEMENT MIT EINZIGARTIGER PERFORMANCE

WINBRIDGE ist einer der führenden und innovativsten Asset Manager mit Schwerpunkt auf quantitativen, vollautomatisierten und digitalisierten Handelssystemen in liquiden Märkten. Mit einer starken und robusten Technologie ist das finanzmarktregulierte Unternehmen Spezialist im digitalen vollautomatisierten Devisenhandel. Die Performance spricht für sich: WINBRIDGE erreicht Risiko- und Ertragskennziffern, die sich kontinuierlich positiv von den übrigen Marktteilnehmern absetzen.

SALUS ALPHA | WELTMARKTFÜHRER

SALUS ALPHA-Fonds zählen zu den weltbesten Fonds; der SALUS ALPHA Directional Markets wurde als Best Performer ausgezeichnet und der innovative SALUS ALPHA Real Estate ist der einzige Immobilien-Fonds in Europa, der selbst in Krisenjahren nicht nur positive Erträge liefert, sondern sogar ausschließlich positive Monate für sich verbuchen konnte. SALUS ALPHA-Fonds sind die ersten Hedge-Fonds, die in die schwedische Premium Pension Plattform (PPM) aufgenommen wurden, da sie die strengen Vorgaben in Bezug auf Transparenz und tägliche Handelbarkeit erfüllen konnten.

SALUS ALPHA wurde mit der Vision gegründet die zehnfach größere traditionelle Fondswelt mit der alternativen Investment-Fondswelt zu verschmelzen. Salus Alpha hat sich als Weltmarktführer auf dem Gebiet der täglich handelbaren UCITS-konformen, alternativen Investments etabliert.

Investmentprofil

Investmentfonds für private und professionelle Anleger

Eine breite Diversifizierung und tägliche Liquidität sind aus historischer Sicht äußerst hilfreich, um bei moderater Volatilität attraktive Portfoliorenditen zu erzielen. Besonders aber in schwierigen Marktphasen können liquide alternative Anlagen im Portfolio einen Vorteil gegenüber reinen Aktien- und Anleihenportfolios bieten. Sie weisen geringere Verluste aus und Anleger profitieren dennoch von der anschließenden konjunkturellen Erholung.

Es hat sich gezeigt, dass liquide alternative Anlagen wie der Währungshandel die Vorteile von Vermögensaufbau und Vermögenserhalt kombinieren, wodurch sie eine effiziente Lösung für Anleger bieten, die Risiko abbauen, aber investiert bleiben möchten. Liquide alternative Anlagen können als diversifizierendes Instrument dazu beitragen, zusätzliche Renditequellen zu erschließen und somit die Portfoliovolatilität zu steuern.

Den Investmentschwerpunkt des SALUS ALPHA – WINBRIDGE ACTIV ONE UCITS FUND bildet der Währungsmarkt und die 28 liquidesten Hauptwährungspaare (Majors). Mindestens 51 % des Portfolios werden in Währungen FX abgebildet. Der Handel der quantitativen und eigenentwickelten Strategien wird mit Hilfe von vollautomatischen Handelsalgorithmen aufgrund von mathematisch-statistischen Modellen getroffen. Automatisierte Risikobegrenzungsmaßnahmen gewährleisten die Einhaltung eines vorgegebenen Risikoprofils und werden durch das Management aktiv überwacht und in der Allokation der Strategien und anhand der Gewichtung in der Asset-Allokation gesteuert.

Der Fonds darf neben dem Schwerpunkt Währungsmarkt in anderen Anlageklasse wie Aktienindizes, Staatsanleihen, Rohstoffe und Geldmarktinstrumente über Fondsanteile oder Derivate halten. Der Fonds setzt Derivate wie Futures und Optionen ein, um seine Anlagepolitik umzusetzen und seine Risiken abzusichern.

Die eigenentwickelte und geprüfte Handelsstrategie basiert auf hochkomplexen, mathematisch-statistischen Modellen. Die Handelssoftware führt eine umfassende Echtzeit-Analyse der Preisentwicklung durch und trifft im gegebenen Moment Handelsentscheidungen, die sofort als Käufe oder Verkäufe ausgeführt werden. Automatisierte Risikobegrenzungsmaßnahmen gewährleisten die Einhaltung eines vorgegebenen Risikoprofils. Der Handel erfolgt auf eigenen, speziell gesicherten Infrastrukturen und ausschließlich mit Compliance geprüften Partnern.

Portfolio ManagEment

Das Investmentmanagement verfügt über ein integriertes, differenziert aufgestelltes Team von Spezialisten in den Bereichen:

SICHERHEIT

Das Hauptaugenmerk von SALUS ALPHA wie von WINBRIDGE liegt auf der Sicherheit des Kapitals der Anleger. SALUS ALPHA ist der erste Asset-Manager weltweit, der täglich handelbare und 100 % on-shore Hedge-Fonds-Lösungen als UCITS-Fonds anbietet. „Es war immer die Philosophie, dass das Kapital der Anleger nur durch transparente On-shore-Lösungen gesichert werden kann.“ Ein weiterer wichtiger Faktor für die Sicherheit der Anleger ist das bahnbrechende, qualitative Rating Modell für Hedge-Fonds von SALUS ALPHA.

SALUS ALPHA wie WINBRIDGE nehmen die Portfoliokonstruktion sehr ernst. Es besteht die Überzeugung, dass die Allokation von Manager und Investmentstrategien im Einklang mit den Risiko-Rendite-Erwartungen des Investors stehen müssen. Wir diversifizieren unsere Portfolios über Faktoren wie Risiko, Strategie, Liquidität und Korrelation ohne die Liquidität der Investoren zu opfern.

Wir sehen das Risikomanagement als einen integralen Bestandteil des Investmentprozesses und sind der Überzeugung, dass Risikomanagement nur auf transparente Portfolios effizient ausgeführt werden können. Durch die liquiden Portfolios sind diese in der Lage, die durchdachten quantitativen Risikomanagement-Techniken anzuwenden und durch die einzigartigen Risikomanagement-Tools Alpha zu messen und zu bewerten. Aus diesem Grund gab es niemals einen „Manager Default“ im Portfolio.

Alle genannten Charakteristika sind für SALUS ALPHA und für WINBRIDGE sub­stanziell für alle Entscheidungen.

Finanzaufsicht

Die WINBRIDGE Asset Management GmbH untersteht als Wertpapierinstitut der deutschen Finanzaufsicht BaFin, berichtet an die Bundesbank und unterliegt dem deutschen Kreditwesengesetz (KWG) sowie dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG). Das bedeutet, dass die WINBRIDGE Asset Management GmbH strengste, durch das Aufsichtsrecht kontrollierte Anlagerichtlinien beachten und dokumentieren muss. Die Einhaltung dieser Anlagerichtlinien ist nach dem Wertpapierhandelsgesetz vorgeschrieben und verlangt die dauernde Beachtung umfassender Risikoverhaltens- und Nachkontrollen sowie den Nachweis, dass diese verpflichtenden Kontrollen auch eingehalten und umgesetzt werden. Darüber hinaus ist die WINBRIDGE Asset Management GmbH Mitglied der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen.

Die SALUS ALPHA Capital GmbH untersteht der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein (FMA), und ist angeschlossener Teilnehmer am Anlegerentschädigungssystem, welches durch die Einlagensicherung- und Anlegerentschädigungs-Stiftung betrieben wird und EU-Recht entspricht.

Das Fürstentum Liechtenstein ist als Teil des Europäischen Wirtschaftsraum ein integrierter Bestandteil des größten Binnenmarkts der Welt. Rechtliche Regelungen der EU, insbesondere im Finanzbereich, werden in nationales Recht übernommen. Das Fürstentum ist eines der wenigen Länder der Welt mit einem AAA-Rating – dieses steht für politische und finanzielle Stabilität.

Anlageinstrument UCITS FUND

Der SALUS ALPHA − WINBRIDGE ACTIV ONE UCITS FUND ist definiert als ein Anlageinstrument, das seinen speziellen regulierten Charakter nutzt, um Anlagemöglichkeiten zu generieren, die sich im wesentlichen von den Möglichkeiten traditioneller Anlageinstrumente unterscheiden. Die zur Anwendung kommenden Strategien konzentrieren sich auf das idiosynkratische Risiko, um unabhängig vom Marktumfeld maximale Erträge unter Hinzuziehung ausgeklügelter und erprobter Algorithmen zu erzielen.

Das Interessante am Devisenhandel ist die Unabhängigkeit gegenüber den Märkten. Es gibt keine präferierten Kurse für uns – solange Bewegung in den Währungen besteht, können wir davon profitieren, ganz egal in welche Richtung sich die Märkte entwickeln. Das gibt uns einen enormen Vorteil: Unabhängigkeit.

DANIEL FREI, WINBRIDGE ASSET MANAGEMENT GMBH (MÜNCHEN)

Chancen

Risiken

LEISTUNGSSTARKE PERFORMANCE

Wir erreichen Risiko- und Ertragskennziffern, die sich kontinuierlich positiv von den übrigen Marktteilnehmern absetzen. Das heißt, es ist uns gelungen, über Jahre hinweg eine nachweisbar herausragende Leistungsbilanz (Performance) zu erwirtschaften. Unser Ziel ist es, diesen Anspruch auch weiterhin verantwortungsbewusst und nachhaltig zu sichern.

WERTENTWICKLUNG SEIT JANUAR 2010: 282.7%

Disclaimer: Die hier genannten Finanzinstrumente sind nicht für alle Anleger geeignet. Versichern Sie sich deshalb, dass Sie die involvierten Risiken vollständig verstehen. Historische Ergebnisse stellen keinen Anspruch auf zukünftige Performance dar. Dieses Fact sheet stellt kein Angebot dar. Ein rechtlich gültiges Angebot kann erst nach Anfrage in Übereinstimmung mit dem jeweils anzuwendenden Recht in Verbindung mit dem jeweils gültigen Vermögensverwaltungsvertrag unterbreitet werden. Sie sollten soweit nötig, Ihre eigenen unabhängigen und kompetenten Rechts- und Finanzberater sowie sonstige professionelle Berater konsultieren um sicherzustellen, dass jede Entscheidung die Sie treffen, für Sie in Anbetracht Ihrer Umstände und finanziellen Lage geeignet ist. Die WINBRIDGE AG und die WINBRIDGE Asset Management GmbH und die mit Ihr verbundenen Gesellschaften übernehmen keinerlei Garantie für die Richtigkeit aller Daten sowie eine eventuelle Haftung aus Nachteilen, die direkt oder indirekt aus der Verwendung dieses Dokumentes oder seinen Inhalten entstehen. In der Realität können Gewinne wie auch Verluste deutlich höher ausfallen.

Das Team

Die SALUS ALPHA Group AG ist die Muttergesellschaft der einzelnen SALUS ALPHA Gesellschaften. SALUS ALPHA wurde mit der Vision gegründet, die zehnfach größere traditionelle Fondswelt mit der Alternative Investment Fondswelt zu verschmelzen.

Als marktführende Firma im Bereich UCITS konformer Hedge-Fonds ist SALUS ALPHA motiviert, ihren Kunden außerordentliche Lösungen zu bieten und somit deren Bedürfnis nach Liquidität, Sicherheit des Kapitals und attraktiven marktunabhängigen Erträgen zu stillen. Die Hedge-Fonds Strukturen mit täglicher Liquidität sind bis heute ungeschlagen.

Das außerordentliche Innovationspotenzial von SALUS ALPHA zeigt sich anhand einer ganzen Reihe von weltweit bahnbrechenden Entwicklungen, wie die Einführung der weltweit ersten UCITS qualifizierten Hedge-Fonds Indizes oder die Einführung des ersten UCITS Hedge-Fonds mit täglicher Liquidität. Das derzeitige revolutionäre Projekt der Gruppe ist die Entwicklung der ersten Online Plattform für Privatanleger, über die in Hedge-Fonds investiert werden kann.

Oliver Prock

Oliver Prock ist CEO und CIO von SALUS ALPHA Capital Ltd. Herr Prock verfügt über zwei Jahrzehnte Berufserfahrung in Investments, wie Financial Engineering, Produktentwicklung, Trading und Management in Österreich und International. Als CEO und Fondsmanager hat er in den letzten Jahren wichtige Erfolge im Bereich alternative Anlagen erzielt, beispielsweise die Einführung des weltweit ersten OGAW III-konformen alternativen Investmentfonds „SALUS ALPHA Equity Hedged“. Auch die erfolgreiche Entwicklung der an der Wiener Börse notierten alternativen Anlageindizes wurde unter seiner Leitung realisiert.
Logo WINBRIDGE

Das Currency-Team von WINBRIDGE gehört seit Auflegung der Währungshandels-Strategie im Jahr 2008 zu den wegweisenden Anbietern auf dem Gebiet des quantitativen Währungsmanagements. Mit unseren hochautomatisierten Investmentprozessen schaffen wir seit Jahren ein nachhaltiges, diszipliniertes und transparentes Portfoliomanagement.

Unsere Strategien werden von einer Gruppe erfahrener Spezialisten in einem Umfeld gemanagt, das sich ganz quantitativen Strategien widmet und auf eine hervorragende risikoadjustierte Performance verweisen kann.

Daniel Kuster

„Neben der sehr innovativen Ausrichtung unseres Unternehmens fühle ich mich als CEO der WINBRIDGE AG in Zürich dem traditionsreichen Renommee des Finanzplatzes Schweiz verpflichtet. Folglich setzen wir persönliches Engagement, Kundennähe und Integrität an erste Stelle.“

Daniel Frei

„Unsere quantitativen Handelssysteme sind auf Basis bewährter Algorithmen, systematischer Anlagestrategien und wissenschaftlicher Methoden zu 100 % selbstentwickelt. Das Resultat: Nachhaltige Performance für eine starke finanzielle Zukunft unserer Investoren. Als Geschäftsführer der WINBRIDGE Asset Management GmbH (München) bin ich besonders stolz auf das, was wir erreichen konnten. Wir sind bereit, unsere Erfolgsgeschichte mit großer Intensität weiterzuschreiben!“

Der Fonds

BASICS
Fondstyp:UCITS Fonds (OGAW – Richtlinie 85/611/EWG) für private und institutionelle Anleger
Rechtsform:UCITS/SICAV
Sitzland:Luxemburg
Beaufsichtigt durch:Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) 283 Route d‘Arlon, 1150 Luxembourg, Luxemburg
Investitionsfokus:Überwiegend Währungshandel
Fondswährung:EUR, USD CHF, GBP und SEK
ISIN/EUR:R LU2428028968
P LU2428028703
Berechnung Nettoinventarwert (NAV):täglich
Gewinnverwendung:Thesaurierend
Steuern:In Luxemburg fallen auf Fondsebene keine Steuern an. In den Wohnsitzländern der Investoren werden mit Auflage des Fonds steuerliche Feststellungsverfahren durchgeführt, auf deren Basis die Investments steuerlich transparent dargestellt werden können.
AKTEURE
Portfolioverwalter: SALUS ALPHA GmbH, Liechtenstein
Investment Manager: WINBRIDGE Asset Management GmbH
Verwaltungsgesellschaft:Salus Alpha SICAV, Luxemburg
Verwahrstelle/Zahlstelle: CACEIS BANK, Luxemburg/VP Bank AG Luxemburg
Revisionsstelle: KPMG, Luxemburg
KOSTEN
Verwaltungsgebühr Fondsanteilsklasse R:1,55 % p.a., TER: 1,85 % p.a. (Mindestanlage EUR 1.000,-), Sparverträge EUR 100,- monatlich
Verwaltungsgebühr Fondsanteilsklasse P:1.00 % p.a., TER: 1.30 % p.a. (Mindestanlage EUR 250.000,-)
Erfolgsabhängige Vergütung:Bis zu 20 % der Brutto-Anteilswertentwicklung. Nur bei Erreichen neuer historischer Höchststände des Fonds (High Watermark). Erst mit Überschreitung einer Wertentwicklung von 4 % p. a., entsteht der Anspruch auf die erfolgsabhängige Vergütung von bis zu 20 % der Brutto-Anteilswertentwicklung. Die Berechnung der Performance Fee (20 %) ergibt sich jedoch aus der gesamten Wertentwicklung. Umtauschprovision bis zu 0,00 %, bezogen auf den Anteilswert der zu erwerbenden Anteile zugunsten des jeweiligen Vertriebspartners. Ausgabeaufschlag 0,00 % bis 5,00 %, Rücknahmegebühr: 0,00 %, Umtauschprovision: bis zu 3,00 %.
Scroll to Top